Wanderausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“ im Martin-Schleyer-Gymnasium

14 Bürger*innen – mehrheitlich ehrenamtlich Engagierte im Bürgertreff Mehrgenerationenhaus – nutzten die Möglichkeit, am Mittwoch, den 23.Okotber 2019, die Wanderausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“ im Martin-Schleyer-Gymnasium zu besuchen.

Die Wanderausstellung der Bundeszentrale für politische Bildung zeigt verschiedene Facetten des Alltags von Muslimas und Muslimen in Deutschland.

Was bewegt muslimische Jugendliche? Wie denken sie über ihre Zukunft? Was bedeutet ihnen ihre Herkunft? Wie blicken sie auf Deutschland? Wie gehen sie mit Zuschreibungen um, wie entsteht Heimat, was prägt Identitäten?

An verschiedenen Stationen beschäftigten sich die Besucher*innen mit diesen Fragen, diskutierten angeregt miteinander und hinterfragten ihre eigenen Vorurteile. Während Animationsfilme wichtige Fakten vermittelten, wurde die Vielfalt muslimischen Lebens mit Hilfe von Videoporträts vorgestellt.

Reinis, Noura und Katharina – alle in der 11. Klasse – führten die Besucher*innen als Peerguides souverän durch die Ausstellung. Gisela Keck-Heirich – die Koordinatorin des Bürgertreffs Mehrgenerationenhaus - überreichte den drei Jugendlichen am Ende des Abends ein kleines Dankeschön für ihr Engagement.

 

Verlässliche Ferienbetreuung - zweite Woche
 
Die zweite Woche der verlässlichen Ferienbetreuung ist am Freitag zu Ende gegangen. Gisela Keck-Heirich, die Koordinatorin des Bürgertreffs Mehrgenerationenhaus, und ihr Team haben wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Programm für die teilnehmenden Kinder zusammengestellt. So standen in der zweiten von drei Wochen zum Beispiel eine Radtour sowie das Basteln von Mosaiken auf dem Programm. Teil der Ferienbetreuung ist auch das gemeinsame Kochen: sei es nun Pizza zum Mittagessen oder Zwetschgenmarmelade als Mitbringsel für zuhause.

In der letzten Woche der Betreuung erwarten die Kinder neben weiteren sportlichen Aktivitäten auch noch ein Kunstprojekt mit Acrylfarbe.

Verlässliche Ferienbetreuung - erste Woche

Am heutigen Freitag geht die erste von drei Wochen der verlässlichen Ferienbetreuung zu Ende. Gisela Keck-Heirich, die Koordinatorin des Bürgertreffs Mehrgenerationenhaus, und ihr Team haben wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Programm für die teilnehmenden Kinder zusammengestellt. Höhepunkt der ersten Woche war der Besuch des Wildparks in Bad Mergentheim.

In den beiden kommenden Wochen erwarten die Kinder neben verschiedenen sportlichen Aktivitäten auch Kunstprojekte, bei denen sie ihre Kreativität ausleben dürfen.

Ausflug zur BUGA Heilbronn

In schöner Regelmäßigkeit organisiert das Team des Bürgertreffs Mehrgenerationenhaus für die Ehrenamtlichen, die sich im Mehrgenerationenhaus engagieren, ein kleines "Danke schön". Dieses Jahr ging es gemeinsam zur Bundesgartenausstellung nach Heilbronn. Neben den drei hauptamtlich Angestellten des Bürgertreffs fuhren 13 Ehrenamtliche mit dem Zug von Lauda nach Heilbronn. Nach einem kurzen Fußmarsch vom Bahnhof in Heilbronn ging es zum Eingang des Ausstellunggeländes. In kleinen Gruppen wurden anschließend die verschiedenen Bereiche der BUGA erkundet. Am späten Nachmittag ging es mit dem Zug zurück nach Lauda.

Gruppenbild BUGA

Gelände BUGA